< Neue Trainingsbälle für die Zweite
Mittwoch 11. Dezember 2019 13:59 Alter: 169 Tage
Kategorie: Tischtennis
Von: Matthias Huth

Weihnachtsfeier der Tischtennisabteilung


Die Geehrten sowie Ehrenvorsitzender Hans Heyder (sitzend 2. v.l.) und 1. Vorsitzender Gerhard Burkhardt (stehend 1. v.l.)

Nach Ende der Vorrunde aller unserer drei Mannschaften der Saison 19/20, die dieses Jahr bereits im November abgeschlossen war, waren alle Spieler mit ihren Familien wieder zur traditionellen Weihnachtsfeier unserer Abteilung ins Vereinsheim des SK Heuchling eingeladen. Am Abend des Gedenktages an den heiligen Nikolaus trafen sich so knapp 50 Gäste für die gemeinsame Adventsfeier.

Zu Beginn stärkten sich erst einmal alle mit gemischter Fleischplatte und Salaten vom Buffet, welches die Metzgerei Walter wieder bestens vorbereitete.

Den offiziellen Teil leitete der 1. Abteilungsleiter Matthias Huth mit einem kurzen nachdenklichen Text zum Thema “Adventszeit ist Wartezeit” ein und begrüßte die zahlreich erschienenen Ehrengäste und Spieler mit ihren Familien. Nach dem Rückblick über die sportlichen und gesellschaftlichen Ereignisse des vergangenen Jahres, gab er noch die kommenden Termine bekannt und informierte über Neuigkeiten aus dem Tischtennisverband.

Als nächstes gab es einige weihnachtliche Beiträge, Gedichte und Geschichten, vorgetragen von Jung und Alt, auch unser Ehrenvorsitzender Hans Heyder beteiligte sich natürlich gern dabei.

Die Bescherung aller Kinder übernahm der Jugendleiter Helmut Wollny und Walter Mayerl, die in Vertretung des Nikolaus die Geschenke verteilten, da sich dieser leider aufgrund der hohen Nachfrage am 6. Dezember entschuldigen musste.

Anschließend brachte der 1. Vorsitzende Gerhard Burkhardt in seinem Grußwort seine Freude über das Engagement der Tischtennisabteilung zum Ausdruck. Obwohl sie nur knapp 30 Mitglieder zählt, sind doch viele davon bei unterschiedlichsten Aufgaben dabei den Hauptverein zu unterstützen. Ebenso informierte er kurz über Neuigkeiten im SK Heuchling.

Vor der Preisverleihung bedankte sich der Abteilungsleiter bei allen tüchtigen Helfern die zum Gelingen der Abteilung beitragen, auch wenn dies nach Außen immer die Abteilungsleitung und die Mannschaftsführer sind, gibt es doch etliche Leute mehr, die sich ebenso mit einbringen.

Bei der Siegerehrung, durchgeführt von Gerhard Burkhardt und dem 2. Abteilungsleiter Sebastian Sgrai, gab es wieder viele Urkunden für sportliche Erfolge zu verteilen. Die Vereinsmeister 2019 im Einzel waren (Platz 1–4): Matthias Huth, Sebastian Sgrai, Helmut Bonat und Wolfgang Büttner; die Doppel-Vereinsmeister (Platz 1–4): Vitzthum/Huth, Büttner/Mayerl, F.Dorn/Wollny, Schleicher/Sgrai. Vereinspokalsieger wurde dieses Jahr Sebastian Sgrai, welcher den Pokal von Peter Mogl übernehmen konnte. Zudem gab es Ehrungen für 10 Jahre zweiter Abteilungsleiter und gleichzeitig für 20 Jahre Leistungssport an Sebastian Sgrai sowie für 30 Jahre an Martin Dorn. Für jeweils 250 Spiele für den SK Heuchling konnten Thomas Maurer, Peter Mogl und Matthias Huth geehrt werden.

Zum Ausklang des Abends sangen wir gemeinsam das Lied „Oh du Fröhliche“, bevor wir zur Tombola übergingen, für die dankenswerterweise wieder viele schöne Präsente gespendet wurden. Darunter auch ein paar Kalender, die der Abteilungsleiter aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums des SK Heuchling 2020 erstellte, darin finden sich einige Bilder aus der Abteilung, die in den vergangenen Jahren entstanden sind.

Während des Losverkaufs zur Tombola und bei der Gewinnausgabe durch die Kinder gab es wieder gespendeten Glühwein und einige selbstgebackene Plätzchen zu Verkostung.

Zum offiziellen Ende bedankte sich Matthias Huth bei allen für ihr zahlreiches Erscheinen, wünschte eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2020 und lud noch zum gemütlichen Beisammensein ein.


Die hier angezeigten News/Spielberichte geben die Meinung

des Verfassers wieder, nicht die des Anbieters.