< Verspätete Jahreshauptversammlung 2020
Donnerstag 8. Oktober 2020 15:04 Alter: 20 Tage
Kategorie: Allgemein
Von: Michael Back

Für die Einen Selbstverständlichkeit, für die Anderen ganz etwas Besonderes.


Für unsere Fußballer ist es selbstverständlich, fast jedes Jahr, in neuen Fußballtrikots aufzulaufen.

In West-Nigeria ist das anders. Dort gibt es nicht jedes Kind einen Fußballverein, geschweige denn, einen Verein mit eigenen Trikots. Solomon arbeitet im Bioladen in Lauf und kommt aus dem Westen Nigerias.

Er hat so viel Wohlstand in Deutschland erlebt und möchte den Kindern seiner alten Heimat etwas zurückgeben. Seine Intention ist es, in seinem kleinen Heimatdorf eine Fußballschule aufzubauen.

Mit der Unterstützung seines Laufer Arbeitskollegen und sehr gutem Freund von mir Thomas „Kempe“ Alfes , ist dieser Traum etwas näher gerückt.

Wie auch ein anderer Verein in Lauf unterstützt der SK Heuchling die Kinder mit Trikots und Torwarthandschuhen. Auf Bilder aus Afrika können wir uns bald freuen.


Die hier angezeigten News/Spielberichte geben die Meinung

des Verfassers wieder, nicht die des Anbieters.