< Sensationelle Ausbeute bei "Scheine für Vereine" von REWE
Montag 27. Januar 2020 08:52 Alter: 169 Tage
Kategorie: Allgemein
Von: Michael Back

HKM Endrunde - D1 - Jugend - Enttäuschender 7. Platz


In einem sehr starken Feld von insgesamt 62 Mannschaften konnte sich unsere D1 bis in die Endrunde spielen. Hier traf man in der starken Gruppe B auf den SK Lauf, den VDS Spardorf und den TV 48 Erlangen. Leider mussten wir auf unsere Mitspielerin Elena Grill verzichten. Gleich im ersten spiel kams zum Derby gegen den SK Lauf. In einem hochklassigen Spiel hatte der SK Lauf etwas glücklich mit 2:0 gewonnen. Eine schlechte Chancenverwertung und 2 dumme Gegentore haben dann Schlussendlich gelangt. Im 2. Spiel gegen den VDS Spardorf ging man bereits nach einer Minute mit 0:1 in Rückstand. Zum Ende konnte man noch den Ausgleich erzielen, aber auch hier war mehr drin. Im letzten Spiel hatte man dann sogar noch die Chance auf das Halbfinale. Hier musste man aber das Spiel gegen den starken TV 48 Erlangen gewinnen. Bereits nach 2 Minuten lag man 0:2 zurück und die taktische Vorgabe war dahin. Man kämpfte sich dann noch auf 2:2 heran und hatte dann sogar noch die Chance zum 3:2, jedoch leistete man sich einen dummen Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung und lief in einen Konter den der Gegner perfekt zum 3:2 Endstand abschloss. Um Platz 7- 8 gewann man dann gegen den FC Wichsenstein verdient mit 2:1. Im Endspiel setzte sich dann der SC Eltersdorf (Erster Gegner in der Rückrunde am Feld) gegen den TV 48 Erlangen mit 2:0 durch. Beide Mannschaften sind dann nächste Woche bei der Bezirksmeisterschaft für den Bezirk Erlangen-Pegnitzgrund am Start. FAZIT: Das Teilnehmerfeld war sehr stark, das sehr faire Turnier auf einem sehr hohen Niveau aber insgesamt war mehr drin als Platz 7. Dementsprechend etwas enttäuscht gehen die Trainer Matze Schiller und Alex Betker jetzt noch die nächsten 3 Wochen mit den Jungs in die Halle zum Training, bevor man sich dann wieder am Platz auf die Rückrunde vorbereitet.


Die hier angezeigten News/Spielberichte geben die Meinung

des Verfassers wieder, nicht die des Anbieters.